Umwelt

_

kinder_umwelt

Campus-Umwelt-Initiative – wir fördern studentische Projekte und Hochschulprojekte zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz!

Heute schon an morgen denken: Die Unternehmensgruppe Deutsche Hochschulwerbung macht sich stark für die Zukunft. Mit der eigens entwickelten „Campus-Umwelt-Initiative“ soll das Thema Nachhaltigkeit zukünftig einen wichtigen Platz im Hochschulmarketing einnehmen.

Eine streng ressourcenorientierte Planung, die aktive Förderung von Müllreduktion und -vermeidung auf dem Campus und die sukzessive Verwendung von recycelbaren Materialien und nachwachsenden Rohstoffen in umgesetzten Werbemaßnahmen sind nur ein Teil der Punkte, die sich die Unternehmensgruppe Deutsche Hochschulwerbung auf die Fahne geschrieben hat. Es reicht uns nicht aus, als Pionier und Marktführer im Bereich der Gesamtvermarktung von Werbemöglichkeiten an Hochschulen tätig zu sein: Unser Ansatz ist das Vorantreiben verantwortungsvoller, zukunftsorientierter und innovativer Maßnahmen im Kreislauf der Materialien auf dem Campus im Zusammenhang mit dem Hochschulmarketing – zum Wohle von Mensch und Umwelt.

Das neue, von der Deutschen Hochschulwerbung entwickelte Gütezeichen der „Campus-Umwelt-Initiative“ wird hierbei auf nachhaltigen Werbemitteln abgebildet. Dazu zählen beispielsweise Plakate, die auf recycelbarem Papier gedruckt werden, sowie fair gehandelte Give-aways, die über uns produziert bzw. in von uns umgesetzten Werbekampagnen zum Einsatz kommen.

5 Prozent der Werbeeinnahmen aus allen Maßnahmen, die die Deutsche Hochschulwerbung im Rahmen der „Campus-Umwelt-Initiative“ anbietet, fließen direkt in einen Fördertopf. Das Ziel: Die Unterstützung von besonders interessanten und nachhaltigkeitsbezogenen Hochschulprojekten.

Alle Studierenden, Lehrstühle, Hochschulinitiativen und Gruppen, die an ihrer Hochschule in den Bereichen Nachhaltigkeit und Ökologie aktiv sind, forschen und sich engagieren, sind herzlich eingeladen, sich ab sofort unter nachhaltigkeit@hochschulwerbung.de um eine Förderung zu bewerben. Die Fördergelder werden dann quartalsweise von der Unternehmensgruppe an ausgesuchte Projekte ausgeschüttet. Zusätzlich erhalten die geförderten Projekte eine Präsentation an gesonderter Stelle.

Die Unternehmen, die Werbemaßnahmen der mit dem Gütezeichen versehenen Maßnahmen buchen, werden ebenfalls als Förderer prominent erwähnt und können ihr Engagement gerne auch in die eigene Berichterstattung einfließen lassen.

Wir freuen uns auf die Zukunft – mit Ihnen und der „Campus-Umwelt-Initiative“!