Auszeichnungen

Unsere Leistung aus Leidenschaft wurde anerkannt! Anbei ein Überblick:

HR Excellence Awards 2013

2013_hrMit der Ausschreibung der „HR Excellence Awards 2013“ zeichnet das Magazin „Human Resources Manager“ zum zweiten Mal herausragende HR-Projekte aus, die häufig von außergewöhnlicher Innovation und Kreativität geprägt sind und ermöglicht ihnen so eine gesteigerte öffentliche Wahrnehmung.

Die Deutsche Hochschulwerbung und ihr Kooperationspartner „Young Targets“ wurden 2013 in der Kategorie „KMU – Hochschulmarketing“ mit dem Konzept „Jobtournee“ nominiert und zählten zu den drei besten HR-Projekten in ihrer Rubrik.

Kurzinformation zur “Jobtournee”:

Die Jobtournee ist eine Veranstaltung, die den Studenten und Absolventen während eines Tages die Attraktivität und Karriereperspektiven am Standort Darmstadt näherbringt!

Das Event wird im Vorfeld auf dem Campus gezielt im Fachbereich über Plakate, Auslagen und Promotions beworben. Dies ist die Möglichkeit für Unternehmen qualifizierte High-Potentials anzusprechen und sie von sich zu überzeugen.

HR Excellence Awards 2014

2014_hr

Die Deutsche Hochschulwerbung und die Young Targets GmbH haben es erneut auf die Shortlist der Human Resources Excellence Awards 2014 geschafft.

In der Kategorie „KMU Karriere-/Recruiting-Event“ schaffte es das Konzept „Campus Recrutainment“ unter die drei besten HR-Projekte in dieser Rubrik.

Auch 2014 zeichnete das Magazin „Human Resources Manager“ bei den führenden Awards im Bereich des Human Resources Managements in Deutschland wieder herausragende HR-Projekte aus. Die Prämierung der Finalisten fand auf der Gala am 3. Dezember 2014 im TIPI AM KANZLERAMT statt. Die Shortlist finden Sie hier.

Kurzinformation zu “Campus Recrutainment”:
Die unter dem Motto „Campus Recrutainment“ durchgeführten Formate heißen „Campus DevCamp“, „IT-Job-Shuttle“, „Campus Hackathon“ bzw. „CodeCaching“.

Mal begeben sich die Teilnehmer auf eine Schnitzeljagd über das Hochschulgelände, mal machen sie eine Art Job-Kaffeefahrt, mal programmieren sie um die Wette oder tauschen sich in kleinen Arbeitsgruppen zu Fachthemen aus. Immer steht eine fachliche Herausforderung im Mittelpunkt, die sowohl technisches Verständnis als auch Fachkenntnis der Teilnehmer voraussetzt.

Die teilnehmenden Partnerunternehmen bringen sich mit ihren Experten in die Veranstaltungen ein und bauen während eines kurzen Zeitraums persönliche Verbindungen zum akademischen Nachwuchs auf.

Dabei profitieren sie von selektierten Teilnehmerprofilen, von einer inhaltlichen Einbindung über Fachthemen und einer Arbeitgeber-Markenkommunikation über Werbeflächen auf dem Hochschulgelände.

Durchgeführt werden die Formate ab 2015 an den 10 renommiertesten Hochschulen für Informatik in Deutschland.